menü schliessen

Peter Guntli

Vorsitz Geschäftsleitung

Beruflicher Werdegang

1987 Sachbearbeiter bei Baugeologie AG in Chur, Fachbereiche Geotechnik und Hydrogeologie
1986 – 1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut der Mineralogie und Petrologie (ETH Zürich)
1989 – 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Schwei­zerischen Geo­tech­nischen Kommission (ETH Zürich)
seit 1993 Projektleiter und seit 1998 Teilhaber bei SC+H Sieber Cassina + Handke AG, Chur

Spezielle Arbeitsgebiete

Grossprojekte im Untertagebau und Materialbewirtschaftung (Qualitätskontrollen Wiederverwertung, Beton und Materialaufbereitung), Expertentätigkeit bei nätürlichen Asbestvorkommen

Mitgliedschaft

SIA – Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
SMPG – Schweizerische Mineralogische und Petrographische Gesellschaft
SSG – Schweizerische Geologische Gesellschaft
SFIG – Schweizerische Fachgruppe der Ingenieurgeologen
SASTE – Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Steine und Erden
FGU – Fachgruppe für Untertagbau
CHGEOL – Schweizer Geologenverband

Publikationen

2016 – Gotthard-Basistunnel, Geologie, Geotechnik, Hydrogeologie – zusammenfassender Schlussbericht

Guntli P., Keller F., Lucchini R. & Rust S. (2016). Gotthard-Basistunnel, Geologie, Geotechnik, Hydrogeologie – zusammenfassender Schlussbericht. Ber. Landesgeol. 7. (Bundesamt für Landestopografie swisstopo)

2016 – Geologisch bautechnische Herausforderungen – Baugrundverhältnisse Sedrun

Guntli P. & Ehrbar H. (2016): Geologisch bautechnische Herausforderungen – Baugrundverhältnisse Sedrun in Tunneling the Gotthard (Editor Fachgruppe Untertag, H. Ehrbar, L. Gruber, A. Sala).

2016 – Bergwasserzuflüsse zum Gotthard-Basistunnel und hydro-mechanisch gekoppelte Deformationen im Gotthard-Massiv

Loew, S., Lützenkirchen, V., Hansmann, J., Masset O., Guntli, P. (2016). Geologisch bautechnische Herausforderungen – Bergwasserzuflüsse zum Gotthard-Basistunnel und hydro-mechanisch gekoppelte Deformationen im Gotthard-Massiv in Tunneling the Gotthard (Editor Fachgruppe Untertag, H. Ehrbar, L. Gruber, A. Sala)

2015 – Transient surface deformations caused by the Gotthard Base Tunnel

Löw S., Lützenkirchen V., Hansmann J., Ryf A., Guntli P. (2015). Transient surface deformations caused by the Gotthard Base Tunnel. International Journal of Rock Mechanics & Mining Sciences 75, 82–101.

2005 – Vortrieb Gotthard-Basistunnel, Teilabschnitt Sedrun: geologisch-geotechnisch-hydrogeologische Verhältnisse im Tavetscher Zwischenmassiv und in der Urseren-Garvera-Zone

In: Löw, S. et al. (eds.), Geologie und Geotechnik der Basistunnel am Gotthard und am Lötschberg, Proc. intern. symp. Geologie AlpTransit 2005, Zürich. Zürich/Singen: vdf Hochschulverlag AG.

2004 – Kieswerk Sedrun, Präsentation der Glimmerflotationsanlage

Kieswerk Sedrun, Präsentation der Glimmerflotationsanlage

2001 – The early Paleozoic magmatic event in the NW-Himalayas, India

Milller Ch., Frank W., Thöni M., Grasemann B., Guntli P. & Draganits E. (2001). The early Paleozoic magmatic event in the NW-Himalayas, India: Source, tectonic setting and age of emplacement.- Geological Magazine, 138/3, 237-251.

1999 – Geologisch-geotechnische Verhältnisse im Zugangsstollen Sedrun (Tavetscher Zwischenmassiv)

Guntli, P. & Berchtold, P. (1999). Geologisch-geotechnische Verhältnisse im Zugangsstollen Sedrun (Tavetscher Zwischenmassiv). In: Löw, S. & Wyss, R. (eds.), Vorerkundung und Prognose der Basistunnels am Gotthard und am Lötschberg, Proc. intern. symp. Geologie AlpTransit 1999, Zürich. Rotterdam: Balkema.

1997 – Die mineralischen Rohstoffe der Schweiz

Die mineralischen Rohstoffe der Schweiz. 536 S., Hrsg. Schweizerische Geotechnische Kommission, ETH-Zentrum, 8092 Zürich, ISBN 3-907997-X. (Link)

1995 – Geological map of the Kishtwar, Chamba and Kulu region, NW Himalaya, India

Frank W., Grasemann B., Guntli P. and Miller C. 1995. Geological map of the Kishtwar, Chamba and Kulu region, NW Himalaya, India. Jahrb. Geol. Bundesanstalt, 138: 299-308.

1993 – Geologie und Tectonik des Higher und Lesser Himalaya im Gebiet von Kishtwar, SE Kashmir (NW Indien)

Guntli, P. 1993. Geologie und Tectonik des Higher und Lesser Himalaya im Gebiet von Kishtwar, SE Kashmir (NW Indien). PhD Thesis Nr. 10211, ETH Zürich

1989 – Metamorphose in der Margna-Decke im Bereich Piz de la Margna und Piz Fedoz Oberengadin.

Guntli, P. &. Liniger, M., 1989. Metamorphose in der Margna-Decke im Bereich Piz de la Margna und Piz Fedoz Oberengadin. – Schweiz. Miner. Petro Mitt., 69, 289-301.

1988 – Bau und Geschichte des zentralen Teils der Margnadecke

Liniger, M. & Guntli, P., 1988. Bau und Geschichte des zentralen Teils der Margnadecke. – Schweiz. Miner. Petro Mitt., 68, 41-54.